Kleine Kykladen: Koufonisia – Urlaub und Tipps

travel with joy

Im Gepäck: Koufonisia Urlaub und Tipps. Koufonisia ist eine Gruppe von zwei kleinen griechischen Inseln, die zur Kykladeninselgruppe gehören. Sie liegen südöstlich von Naxos und westlich von Amorgos. Die beiden Hauptinseln sind Pano Koufonisi (Oberes Koufonisi) und Kato Koufonisi (Unteres Koufonisi). Pano Koufonisi ist die bewohnte der beiden Inseln, und wir haben hier einen wahrhaft paradiesischen Urlaub verbracht.  

Pano Koufonisi Nahe Hafen | Windmühle Mylos Koufonisi | Baden im Auge des Teufels

Koufonisia Urlaub und Tipps

Beide Inseln haben atemberaubende Strände mit kristallklarem Wasser sowie eine entspannte Atmosphäre mit herrlich kykladischem Flair. Pano Koufonisi besticht auch durch ein malerisches Dorf, während Kato Koufonisi unbewohnt ist. Koufonisia ist ein beliebtes und ideales Reiseziel für Leute, die die Ruhe und Schönheit der griechischen Inseln erleben möchten, abseits der überfüllten touristischen Hotspots. Die Hauptaktivitäten auf Koufonisia umfassen Schwimmen, Sonnenbaden, Schnorcheln, Wandern sowie Bummeln in der hübschen Chora (Hauptort) von Pano Koufonisi. Die Inseln sind auch für ihre frischen Meeresfrüchte und traditionelle griechische Küche bekannt. Doch das wertvollste Merkmal von Koufonisia ist die warme, griechische Authentizität, die ich seit meinem ersten Besuch in Griechenland so schätze und liebe. Weitere Highlights: türkisfarbenes Meer, Meereshöhlen und Felsformationen.

Alte Windmühle AUF PANO | Relaxen am Pori Strand

Pano Koufonisi

Pano Koufonisi hat eine Fläche von nur etwa 5,77 km² und knapp 400 Einwohner. Obwohl sie recht klein ist, bietet die Insel eine Vielzahl von landschaftlichen Schönheiten, Stränden und malerischen Dörfern.

Der Hauptort

Pano Koufonisi bietet dir eine malerische Chora, der Hauptort der Insel. Hier findest du die meisten Einrichtungen, wie kleine Hotels, Minimärkte, Tavernen & Restaurants, sowie einige Geschäfte. Die Chora verzückt seine Besucher mit idyllisch schönen, weiß getünchten Häusern, engen Gassen und einem entspannten Lebensstil. Im Hauptort legen zudem alle Fähren und Schiffe an. Die Kirche von Agios Georgios (weiß mit einem blauen, runden Dach) befindet sich im Zentrum des Hauptdorfes. Auch findest du hier Sophia auf einem der Felder. Sophia ist der Esel der Insel. Es kümmern sich liebevoll alle Einheimischen um sie. Etwas außerhalb der Chora, westlich des Hafens, thronen zwei traditionelle Windmühlen.

Koufonisia - Urlaub & Tipps

Die Strände

Die Pano Koufonisi ist bekannt für paradiesische Strände mit kristallklarem Wasser und feinem Sand. Mit herrlichen Stränden punktet die Insel absolut. Einige der beliebtesten Strände sind Pori Beach, Fanos Beach und Italida Beach. Viele dieser Strände sind zu Fuß von der Chora aus gut erreichbar, wo auch die meisten Hotels sind, und bieten ideale Bedingungen zum Schwimmen, Sonnenbaden und Schnorcheln.

Koufonisia - Urlaub & Tipps

Am Ammos Strand mit Sicht auf Kera | ausblick Kato Koufonisi | Wassertaxi | Pisina felsbucht

Koufonisia Urlaub und Tipps

Nature Pools/Naturbuchten zum Schwimmen: Pano Koufonisi bietet dir gleich zwei natürliche Swimmingpools, besser gesagt, Badebuchten im Felsen, welche auf Instagram nicht gerade unbekannt sind.

Pisina

Diesen leicht herzförmigen, anmutenden Naturpool, findest du, wenn du Richtung Osten vorbei am Strand Platia Pounda gehst. Etwa auf halber Strecke zum Strand Pori, entdeckst du das strahlend türkisfarbene Herz mitten im Felsen. Es ist übrigens groß genug, dass mehrere Personen darin schwimmen und tauchen können. Weiter entdeckst du hier in den Klippen atemberaubende Höhlen sowie kleine Felsgänge von Piscinas.

Das Auge des Teufels

Das findest du etwas näher an der Chora. Dieser Naturpool ist etwas größer und auch leicht zugänglich. Von den beiden Badegelegenheiten im Felsen wurde dieser zu meinem Favoriten. Wie du auf dem dritten Bild von ganz oben sehen kannst, hatte ich dort jede Menge Badespaß.

Koufonisia - Urlaub & Tipps

Ammos Beach | Schild auf Kato Koufonisi | Felsgänge von Piscinas

Strände auf Pano Koufonisi

Pori Beach

Der Pori Beach ist der längste Strand auf Pano Koufonisi und eine wahre Augenweide, da er direkt in einer runden, großen Bucht liegt. Das Wasser ist smaragdgrün und glasklar. Der Sand ist golden, weich und fein. Für mich ist der Pori einer der Traumstrände in Griechenland.

Gala  Beach

Dieser Strand sollte erwähnt werden, da er auf Bildern sagenhaft gut aussieht. Als wir im September auf der Insel waren, war leider der Wasserstand so hoch, dass der Strand, der an einer fjordähnlichen Minibucht liegt, nicht zu nutzen war.

Ammos Beach

Dieser schöne Strand liegt fast noch in der Chora. Etwas weiter hinten am Strand findest du Annehmlichkeiten, wie Sonnenschirme, Liegen, etc. Diese werden von einer der Tavernen vermietet. Der Blick auf die unbewohnte Insel Keros ist vom Ammos Beach wunderbar.

Felsformation auf Pano Koufonisi | Ziege auf Kato Koufonisi | Windmühle auf Pano Koufonisi | Sonnenuntergang auf Pano Koufonisi | 2x Felsformation auf Pano Koufonisi

Weitere Lieblingsstrände auf Pano Koufonisi

 Finikas Beach

Ein paar Schritte weiter vom Ammos Beach findest du den Finikas Beach. Dieser ist sehr beliebt, u.a. weil es hier eine Taverne mit gutem Essen gibt. Ansonsten auch hier feiner Sand und türkisfarbenes Meer.

Fanos Beach

Ein weiterer Strand, der zu meinen Favoriten der Insel zählt. Hier brachten wir tolle Strandtage. Der Beach befindet sich noch relativ nah am Ort und verfügt über eine wunderbare Taverne, die supergemütliche Liegen und Bambusschirme vermietet. Windgeschützt erwartet dich kristallklares türkisfarbenes Wasser über puderweichem Sand. Traumhaft!

Ammos Beach auf Pano Koufonisi | In der Chora | Baum & Ausblick Pano Koufonisi | Boot auf Kato Koufonisi

Alles zu Kato Koufonisi

Kato Koufonisi ist die kleinere der beiden Inseln, die zur Koufonisia-Inselgruppe gehören. Im Gegensatz zu Pano Koufonisi, ist Kato Koufonisi unbewohnt und wird hauptsächlich von Besuchern besucht, die die abgelegene Schönheit der Insel, wie wir, so lieben.

Kato Koufonisi bietet dir unberührte Strände, kristallklares Wasser und die reiche Unterwasserwelt, die sie nicht umsonst zu einem beliebten Ziel für Schnorchler und Taucher macht. Einige der Strände auf Kato Koufonisi, wie zum Beispiel der Nero Beach, ist besonders beliebt wegen des tropischen Feelings und des klaren Wassers.

Weiter ist Kato Koufonisi ein Naturschutzgebiet, das für seine Vielfalt an Flora und Fauna geschützt ist. Es gibt verschiedene Wanderwege auf der Insel, die es Besuchern ermöglichen, die Landschaft zu erkunden und die unberührte Natur zu genießen. Da es auf Kato Koufonisi keine dauerhafte Besiedlung gibt, gibt es auch keine entwickelte Infrastruktur bis auf ein einziges Restaurant. Besucher sollten ihre eigenen Vorräte mitbringen und sollten darauf vorbereitet sein, die Insel auf ökologisch verträgliche Weise zu genießen.

Chora auf Pano Koufonisi | Bootssteg auf Kato Koufonisi nahe Nero Beach

Koufonisia Urlaub und Tipps

Von Pano Koufonisi kommst du ganz einfach und recht schnell nach Kato Koufonisi. Es fahren mehrmals täglich mehrere Boote und Wassertaxis die Strecke. Ebenso sind alle Strände auf Pano Koufonisi mit Wassertaxis verbunden.

Einen Tag nutzten wir zum Wandern auf Kato Koufonisi. Die karge Natur war beeindruckend, die Aussichten auf die Strände, das Meer und Pano berauschend schön, und Begegnungen mit Ziegen erinnerten daran, dass wir doch nicht ganz alleine auf dieser schönen Insel sind.

Die Strände auf Kato Koufonisi

Nero-Beach

Der sozusagen erste Strand auf Kato Koufonisi, denn in der Nähe legen die Boote an (Nero Beach ist der zweite Halt auf Kato Koufonisi). Viele der Besucher verweilen gleich hier. Darum hast du die Chance, mit ein wenig Glück einen der weiteren Strände ganz für dich alleine zu haben. Der Nero Beach ist toll, anfangs findest du kunterbunte Steine, später hast du dunkleren Sand (daher der Name). Dank einiger Palmen, die am Strand wachsen, macht sich am Nero Beach ein etwas tropisches Feeling breit.

Am Pori Beach auf Kato Koufonisi

Weitere Strände auf Kato Koufonisi

Detis Beach

Der Strand ist ein weiterer Augenschmaus für die Sinne. Weicher Sandstrand, türkisfarbenes Meer, umrandet von hübschen Felsformationen. Ein Highlight, das wir einige Stunden ganz für uns haben konnten.

Hawaii Beach

Dieser Strand ist ein kleines Paradies auf Kato Koufonisi. Absolut fluffig-weicher Sand in hellen Beigetönen, alles postkartenperfekt. Das Wasser schimmert dich im schönsten Türkis an, das Meer geht nur ganz langsam und flach in die Tiefe. Herrlich!  Die Landschaft um dich herum ist unberührt und wild. 

Taverna Venetsanos auf Kato Koufonisi | Felsen auf Pano Koufonisi | Im Auge des Teufels Felsbucht

Taverna Venetsanos auf Kato Koufonisi

Wie du es anhand der Überschrift schon erahnen kannst: Es gibt auf Kato Koufonisi eine Taverne, die in den Sommermonaten geöffnet hat. Das Essen dort ist traditionell authentisch und sehr lecker. Die Taverne ist bereits von außen ein hübscher Anblick, denn es ist liebevoll bemalt, wie auch die kleine Gasse vorm Lokal. Eine Taverne, toll für Augen und Gaumen. Zur Taverne kommst du am einfachsten, wenn du am ersten Bootshalt auf Kato Koufonisi aussteigst. 

Chora & Ammos Beach auf Pano Koufonisi | Kirche | Ammos Beach am Abend | 2x Pano Koufonisi | Taverne am Hafen auf Pano Koufonisi

Koufonisia Urlaub und Tipps

Die Anreise nach Koufonisia

Koufonisia hat natürlich keinen internationalen Airport. Darum reist du mit der Fähre an, und das ist ganz einfach und sehr komfortabel! Unsere Anreise ab Athen nach Koufonisia und den Buchungsprozess habe ich hier genau beschrieben. Keiner braucht Bedenken oder Berührungsängste haben, nur weil es mit einer Fähre in Griechenland zur Trauminsel geht. Die Art der Anreise ist wirklich einfach, modern & sehr komfortabel, und das Fährenpersonal ist freundlich und hilfsbereit.

Pano Koufonisi | Kirche von Agios Georgios Auf Pano Koufonisi

Gründe für einen Urlaub auf Koufonisia

  • Wenig Straßenverkehr, denn auf einer Insel, die von einem Ende zum anderen Ende 3,5 km misst, sind Autos überflüssig. Zugegeben, es gibt Autos auf der Insel, aber man braucht sie nicht wirklich. Alle Strände auf Pano Koufonisi sind leicht zu Fuß zu erreichen. Für die längste Strecke, von der Chora nach Pori, benötigt man ca. 40 Minuten. Ebenso bringen dich Wassertaxis von morgens bis zum Sonnenuntergang zu den Stränden. Der höchste Punkt ist übrigens 113 Meter hoch. Selbst diesen schönen Aussichtspunkt sind wir zu Fuß hochgewandert.
  • Heutzutage gilt Koufonisia als das “Mykonos der kleinen Kykladen”. Leider kommt damit auch der Tourismus. Doch bis Juni und wieder ab September ist die Insel sehr idyllisch. Ich empfehle diese Reisezeit. Wir waren, wie bereits geschrieben, im September dort.
  • Die Strände. Koufonisia bietet dir absolute Traumstrände mit weichem Sand. Das Meer um die Insel ist herrlich türkisblau. Einfach wunderschön!

Palmen auf Kato Koufonisi | Türkisblaues Meer | Oliven auf Pano Koufonisi | Insel-Bewohner

Weitere Gründe für Koufonisia

  • Nachts siehst du hier einen unsagbaren, schönen Sternenhimmel. Außerdem sind die Sonnenuntergänge auf Koufonisia spektakulär schön. Ein Muss für wahre Romantiker.
  • Athenisches und traditionelles Essen in malerisch kleinen Tavernen mit weiß getünchten, kykladischen Innenhöfen oder kleine Restaurants mit Terrassen mit herrlicher Aussicht, oder die Tische stehen einfach direkt am Meer.

Blick auf KATO Koufonisi vom Boot| 3x Pano Koufonisi

Koufonisia Urlaub & Tipps

Hotels & Unterkünfte

Pano Koufonisi bietet eine Reihe an Unterkünften und kleinen Hotels. Für jeden Gusto und Anspruch ist etwas dabei, einfach Booking.com fragen. Wir haben in einem recht neuen Hotel unsere 10 Tage verbracht. Das Boutique-Hotel Nysis war die beste Wahl, denn wir genossen jede Minute unseres Aufenthalts dort. Die Zimmer sind äußerst ansprechend & modern eingerichtet, das Design wunderschön und sehr stilvoll. Von unserem Balkon hatten wir einen atemberaubenden Blick auf die Ägäis. Außerdem ist die Lage perfekt, um zu allen Ecken der Insel zu kommen. Das Nysis Hotel kann ich jedem meiner Leser als Empfehlung ans Herz legen.

2x Pano Koufonisi | Kato Koufonisia | Chora & MEER Pano Koufonisia

Ausgehen & Essen

Pano Koufonisi bietet eine Reihe an gute Tavernen und Lokale. Besonders aufgefallen sind mir.

Mylos Koufonisia, das ist eine traumhaft schöne Windmühle, zu der eine Bar und ein Restaurant gehören. Abends ist es schön, zum draußensitzen und einen Cocktail zu schlürfen. In der Windmühle befindet eine kleine Boutique.

Moonbites, leckerste Loukoumades in den verschiedensten Varianten. Unbedingt probieren! Bei der Zubereitung kannst du zusehen.

Kalamia Cafe. Hier gibt es sagenhaft leckeren Kuchen – frisch zubereitet. Außerdem ist die Terrasse des Cafes wunderschön und gemütlich. Hier kann man gut den Tag ausklingen lassen.

Taverne Aneplora, wunderschön gelegen am Hafen. Die Taverne ist auf Fisch spezialisiert. Doch für Vegetarier wie mich gibt es leckeren Salat (Wild Green Salad), Zucchini Balls und weitere Köstlichkeiten. 

2x Felsformation auf Pano Koufonisi | 3x Hotel Nysis | 2x Pori Beach

Noch mehr Griechenland für dich

weitere artikel für dich auf far Away

the journey goes on

Kleine Karibik in Mittelmeer Antipaxos
Zypern Larnaca
Insel Naxos
Trauminsel Paros
Astypalea
Astypalea, die Schmetterlingsinsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert